Re: Mein Widerspruch an die "Sockenlos-in -Schuhen"-Befürworter


[ Hobby? Barfuß! - Forum ]


Geschrieben von Charles B. am 14. April 2008 17:31:17:

Als Antwort auf: Mein Widerspruch an die "Sockenlos-in -Schuhen"-Befürworter geschrieben von AllgäuYeti (Karl Heinz) am 12. April 2008 22:28:21:

Hi Karl Heinz und werte Genossen :-)

Ich bin ja selbst eher moderesistent und sehe Klamotten vom praktischen Aspekt her. Darum gibt's Schuhe auch nur noch, wenn ich sie wirklich brauche :-) Und mit Socken ist's genauso.

In geschlossenen Schuhen mag ich nicht barfuß sein, da ziehe ich Socken an, selbst und gerade wenn mir bei gesellschaftlich erzwungener indoor-Beschuhung die Sohlen abrauchen. In Sandalen bin ich aber meist barfuß, würde aber bei strengerer Kälte auch dunkle oder ökig/flippig gestrickte Wollsocken anziehen - das wäre dieses Jahr aber nur einmal angenehmer gewesen, und da hatte ich keine Socken dabei :-)
Helle oder gar weiße Socken passen, sogar nach meinem nicht vorhandenen Modebewusstsein, nur zu Arztlatschen.

Anyroad, die real existierenden Socken-zu-Sandalen-Gewohnheiten der Menschen sprengen jedes Mode-Ästhetik-Raster, darum ist die Diskussion darüber eine rein akademische :-)

cheers zusammen
Charles





Antworten:


[ Hobby? Barfuß! - Forum ]