Re: "Psychosoziale Schranken" sind gerade keine juristischen


[ Hobby? Barfuß! - Forum ]


Geschrieben von Lorenz am 22. April 2008 00:55:43:

Als Antwort auf: "Psychosoziale Schranken" sind gerade keine juristischen geschrieben von Oliver S. am 22. April 2008 00:14:11:

Hallo Oliver,

>....Soziale Normen wirken halt zumindest in manchen Bereichen schärfer als juristische, und die befürchtete Ächtung der Gesellschaft ist eine stärkere Abschreckung als ein Bussgeld .....

In Deutschland sind die Gesetze sehr liberal, mit Stringtanga düfte man überall herumlaufen. Und auch vieles andere darf man selbst entscheiden. Doch dauernd sein Handeln selbst bestimmen zu müssen, ist wahnsinnig anstrengend für die armen kleinen grauen Zellen! Deshalb sind wir den Medien auch sehr dankbar, wenn sie uns sagen, was man bei welchem Anlass anziehen soll, welches Auto man fährt, was man beim Vorstellungsgespräch sagen soll, welche Opfer man für die Karriere bringen muss -- und natürlich auch, wen wir wählen sollen....

Freiheit ist anstrengend -- und ihre Einschränkung ist den meisten Menschen eine willkommene Erleichterung ihres Daseins. Und wenn uns die öffentliche Meinung vorgibt, wo wir auf kleinen Fall barfuß sein dürfen -- dann kommt echt Ordnung in unser Leben ;-)))

Ich bin nur leider so asozial veranlagt, dass das bei mir nicht klappt. Da rettet mich nur die "Liberalitas Bavariae" in meiner Umgebung, die ein ideales Biotop für Querköpfe meines Zuschnitts darstellt :-))

Anderswo in Deutschland wäre ich wohl schon verreckt....

Mach's gut und unbeschuht. Lorenz





Antworten:


[ Hobby? Barfuß! - Forum ]