Moin und Tschüß


[ Hobby? Barfuß! - Forum ]


Geschrieben von Descalzar am 30. April 2008 09:31:28:

...und Hallo,
da dieses Forum bald eingestellt wird, möchte ich auch noch ein paar abschließende Worte von mir geben.
Seit Ewigkeiten hab ich in diesem Forum gelesen und auch fleißig mitgewirkt. Mnchmal auch zum Ärger manch anderer Teilnehmer.
Als ich dieses Forum entdeckte, war ich wirklich froh, nicht der einzige Mensch auf der Welt zu sein, der gern barfuß läuft und das auch in der Öffentlichkeit praktiziert.
Für ein ständiges Barfußsein in der Öffentlichkeit fehlte mir schlichtweg der Mut.
Doch nach und nach "traute" ich mich immer mehr und dehnte meine Barfußaktivitäten mehr und mehr in der Öffentlichkeit aus.
zu meiner Verwunderung mußte ich feststellen, daß ich mehr positive als negative Stimmen dazu hörte.
das spornte mich immer weiter an und seit ca. 3 Jahren laufe ich auch im Winter barfuß. Meine Bekannten und Kollegen haben es inzwischen "akzeptiert". Meine Kollegen machen sich zwar noch hin und wieder drüber lustig, aber das schiebe ich auf ihren Bildungsgrad und belächle sie dann, wie man kleine Kinder belächelt, die vor sich hinbrabbeln.
Auf meinem Weg in die Innenstadt laufe ich regelmäßig an eine Kneipe vorbei, die ich zwar noch nie betreten habe, aber dafür dort bekannt bin, wie ein bunter Hund. Dies erzählte mir einmal die Wirtin.
Durch die Verglasung der Kneipenfenster kann man nicht hineinsehen, aber durchaus hinausschauen.
So wußte ich nicht, daß man mich jedesmal beim Vorbeigehen beobachtet hatte.
Gestern lief ich wieder einmal an dieser Kneipe vorbei und die Tür stand offen.
Sofort hörte ich, daß die Besucher das Thema wechselten.
"Da ist der Barfußmann wieder" "ich hab ihn noch nie mit Schuhen gesehen", "doch, ich hab ihn einmal mit Schuhen gesehen"
Diese Gesprächsfetzen belustigten mich, erfüllten mich aber auch mit Stolz, da ich nun wußte, daß ich auf dem richtigen Weg bin.
Wenn Leute sich mit meiner Barfußaktivität brüsten, kann es ja so schlecht nicht sein :-)
Früher wäre mir jeder Kommentar oder jeder schiefe Blick einen Kommentar in diesem Forum wert gewesen. Da das Barfußgehen für mich aber schon so normal, wie das tägliche Essen oder Trinken geworden ist, werd ich mich demnächst auf andere Dinge "konzentrieren"

Leider muß ich dazu sagen, daß ich durchaus Verständnis habe, daß so mancher das Forum, verlassen hat.
Da ich auch nicht der große Wandervogel bin und auch keiner , der sich gern organisieren läßt, werde ich diesem Forum auch erstmal den Rücken kehren und mich auf anderen Plattformen austauschen.

Ich wünsche den verbliebenen und auch den neuen Mitgliedern hier viel Spaß und daß* das neue Forum weiter für so manchen "Barfußaspiranten"so hilfreich ist, wie es für mich war.

In diesem Sinne, alles gute und "Keep on barfefoot"

Descalzar

* und ob man "das" mit s oder ß oder doppel-s schreibt ist meinen Füßen, die nach Freiheit schreien, piepegal ;-)





Antworten:


[ Hobby? Barfuß! - Forum ]