Marcello sieht in der Schweiz immer mehr Barfußgänger
(zusammengefasst aus verschiedenen Forumsbeiträgen im Herbst und Winter 1998/99)

Hallo Barfußfans !
Auch ich bin begeisterter Barfußgänger (auch in der Stadt). Leider scheint in der Schweiz das Barfußgehen noch nicht so verbreitet zu sein. Ich würde mich auch freuen, mal was von Gleichgesinnten zu hören.  ...
Also hier noch mehr zu meiner Geschichte. Ich bin 31 und wohne in der Region Zürich (Knonaueramt). In meiner Kindheit bin ich schon öfters barfuß gegangen, da ich oft auf dem Lande in den Ferien war. Schon damals fand ich es sehr aufregend, schuhlos über feuchte Wiesen oder sogar im Matsch zu gehen. Ich muss ehrlich gestehen, ich habe das Barfußgehen dann bis ca. 25 mehr oder weniger total vergessen. Irgend etwas gab mir dann wieder den Kick und ich ging wieder öfters barfuß.
Heute gehe ich zu Hause nur noch barfuß (für was braucht man Socken?), draußen nur von April bis Oktober. Selbst wenn ich im Sommer mal Schuhe benötige, so trage ich Teva - Sportsandalen (ist übrigens ein heißer Tipp).
Heute lasse ich die Schuhe immer öfters zu Hause. Ich gehe Barfuß einkaufen, ich fahre Barfuß Auto und ich gehe auch Barfuß in die Stadt. Vor allem in den kleineren Städten und auch bei uns im Dorf sehe ich immer mehr Barfußgänger und das in allen Altersklassen. Sogar Paare die zusammen spazieren gehen.
Ich finde es faszinierend die verschiedensten Bodentexturen unter meinen Füssen zu spüren. Zudem macht es die Füße auch unempfindlicher gegen Kieselsteine und so. Bei uns im Schwimmbad trennt ein Kiesweg den See von der Liegewiese. Mit Schmunzeln beobachte ich die Leute, die sich im Gleichgewichtstanz über den Kiesweg kämpfen. Wir Barfußgeher gehen da rüber, wie wenn's Marmor wäre.
Es macht mich jedes Mal kribbelig, wenn ich Barfuß in die Stadt einkaufen gehe. Negative Erlebnisse hatte ich bisher noch nie. Doch merke ich immer wieder, wie Leute verstohlen auf meine Füße blicken. Wenn ich Barfuß ausgehe, trage ich lange oder kurze Jeans. ...
Nein, ich gehöre nicht zu den Machern dieser Page. Ich habe mir da lediglich eine Email - Adresse reservieren und mich in die Mailingliste eintragen lassen, es könnte 1999 zu einer Barfußrevolution kommen :-)). Ich bin "nur" ein begeisterter Barfußfan und bin per Zufall auf diese Schweizerpage gekommen und habe mich mit dem Webmaster in Verbindung gesetzt. Bisher gab es in der Schweiz noch nie was über Barfuß. Ist aber echt cool, dass ich auch schon diesen Sommer immer mehr Barfußgänger entdeckt habe. So bin ich nicht mehr der Einzige. ...
Für mich persönlich ist es wichtig da Schuhe zu tragen, wo ich es als angebracht finde. Also in der Stadt sicher nicht, aber in gewissen Geschäften. Du hast ja vielleicht auch schon die Beiträge über die Barfuß - Bar in Zürich gelesen. Es muss ja etwas dahinterstecken, wenn jemand so was auf die Beine stellt (und vor allem rentieren).
Ich selber lebe in einem Dorf (ca.3000 Einwohner) und da ist es gar nicht abnormal, wenn man mal barfuß einkaufen geht. Wieso auch Schuhe anziehen, wenn das Geschäft gerade 200 Meter entfernt ist? Sogar Familienväter gehen mit ihren Kindern barfuß einkaufen. Ich finde es absolut grässlich, wenn ich Typen in Bade- oder Sport-schlarpen (nicht Tevas!) rumlaufen sehe, die leider nicht selten sind. Meine Devise: Entweder rechte Schuhe anziehen, oder sonst sein lassen. Einer meiner Nachbarn geht im Sommer auch nur barfuß. Anscheinend hat sich auch seine Freundin dazu bewegen lassen, denn sie lässt, wenn sie auf Besuch kommt, ihre Schuhe schon ganz zu Hause.
Letzen Sommer bin ich sehr häufig barfuß in die Stadt einkaufen gegangen. Auch habe ich 'nur' Barfuß - Spaziergänge unternommen. Die Reaktion anderer: Keine. Nicht mal die Verkäuferin, die mir was verkaufte oder der Spaziergänger, der mir im Wald begegnete. Sicher auch die Verkäuferin konnte einen Blick auf meine Füße nicht unterdrücken. Aber was sind schon Blicke, denn die fallen auch auf Kleider, Schuhe, Frisuren, etc.  Ständig lebt man mit Vorurteilen; was werden die andern sagen, wie werden sie reagieren?
Ganz einfach: Wer ist schon mit zerlöcherten Jeans rumgelaufen? Sagt dort irgend jemand etwas? Auch denke ich, wie schon erwähnt, wo man es macht (situativ). An der Streetparade in Zürich ist es zum Beispiel ganz normal das Frauen und Männer in String-Tangas auf der Strasse rumlaufen... So, genug geredet.
Barfüßige Grüße Marcello

Ich weiß, ich weiß... Schon lange habe ich hier, trotz des letzten intensiven Barfußsommers, nichts mehr gepostet, aber es gibt mich immer noch und ich besuche das Forum auch regelmäßig.
Dieses Jahr scheint ja ziemlich prüde zu sein, was barfuß angeht. Am letzten heißen Wochenende hat man ein paar einzelne Seelen barfuß gesehen.
Als ich heute nach der Arbeit mit dem Zug nach Hause fuhr, verdunkelte sich der Himmel zusehends. Da ich im Beruf nicht einfach barfuß gehen kann, hatte ich einfach Schlüpfschuhe an. Schon im Zug verstaute ich diese in der Tasche und krempelte meine Jeans (ist ja Mode) hoch. Zu sagen gibt es noch, dass ich am zweiten Zeh rechts einen 9 mm breiten Silberring trage (selbst gemacht!).
Schon als ich aus dem Zug ausstieg, kam mir eine Frau mit Ihrem etwa 6-jährigen Sohn entgegen. Und was passierte? Es wurde schon oft hier erwähnt, das Kind rief zur Mutter: "Du der ist ja barfuß!".
Irgendwie kam ich mir aber schon ein wenig komisch vor, denn ich wurde von vielen Blicken verfolgt. Wenig später kam mir eine Gruppe von so ca. 15-jährigen entgegen. Ein Teenie schaute mir mit großen Augen auf die Füße und sagte mir direkt ins Gesicht: "He, der Zehenring ist aber echt geil!".
Ich musste nur lachen und ging weiter. Mit nassen Füssen und ziemlich verregnet kam ich dann nach Hause.
Mit Hoffnung auf eine tolle Barfußsaison Marcello

Hallo Marcello, da auch ich ein eifriger zehenringträger bin, passiert es mir auch des öfteren, dass die Leute nicht nur wegen meiner nackten Füße, sondern auch wegen meiner Zehenringe auf meine Füße starren. Kleine Kinder sind dann auch meistens mit Kommentaren schnell bei der Hand. "Schau mal Mama, der trägt Ringe am Fuß" usw., den Eltern ist es dann meistens peinlich.
Gruß und Fuß Andreas S.

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite