Barfüßige Promis als "Trendsetter"
(verschiedene Forumbeiträge seit Frühsommer 1999)

Hallo an alle, jetzt mal ein etwas allgemeineres Thema: für viele ist Barfußlaufen in der Öffentlichkeit wegen unserer Erziehung schwierig. Deshalb denke ich, dass "Vorbilder", also Promis, auch wenn die oft keine Vorbilder im eigentlichen Sine sein mögen, als Trendsetter wirken in bezug auf Mode.
Deshalb hilft es sehr für "normalsterbliche" Frauen zu sehen, dass Julia Roberts und Cindy Crawford barfuß heiraten und viele Promis auch sonst barfuß laufen. Ich weiß, viele werden jetzt sagen , "was schert uns , was die machen", ich will auch den Einfluss von Promis nicht bewerten, denke nur, er sollte nicht unterschätzt werden, besonders bei Jugendlichen in der Pubertät. Und beim Barfußlaufen ist das eben halt oft positiv.
Was denkt ihr? Claudia

Hallo Claudia, ich denke, dass Deine Einschätzung ganz richtig ist.
Prominente üben auf Jugendliche wohl wirklich einen ziemlichen Einfluss aus. Eine richtige Barfußwelle würde vermutlich ausbrechen, wenn eine BRAVO - Boygroup plötzlich barfuß im Heft gezeigt würde oder eine Photostory barfüßige HauptdarstellerInnen hätte. Gerade für Jugendliche ist es ja auch wichtig, Bezugspersonen zu haben, um das eigene noch unsichere Wertesystem aufbauen zu können. Da ist die Reaktion auf einen vermeintlichen oder tatsächlichen schiefen Blick viel stärker als bei den meisten Erwachsenen.
Interessant wird es für Jugendliche vielleicht dann wieder Barfuß zu laufen, wenn mit dem Barfußlaufen auch gleichzeitig ein "Akt der Rebellion" gegen "die Alten" verbunden ist. Ein echter barfußpromotender Promi sollte also am besten gleich noch ein Rebellen - Image haben.
By the way: Kann man eigentlich vernünftig Skateboard ohne Schuhe fahren? Bei den dort üblichen Hosen sähe man die Barfüße ja eh nicht ...
Wer kennt denn jemanden aus der BRAVO - Redaktion? Wäre doch eine nette kleine Aktion, dort eine Barfuß - Lovestory im Heft unterzubringen. Die sollten doch für "neues" immer aufgeschlossen sein - nach dazu, da Barfüße ja offensichtlich für viele Menschen (siehe die diversen Fetisch - Foren) auch eine erotische Komponente besitzen. Barfüßige Grüße Kai

Lieber Kai, wir fanden es damals auch ganz toll, dass aus der Neuen Deutschen Welle Nena und Fräulein Menke oft barfuß sangen. Vor allem viele Hollywood-Promis stehen inzwischen auf barfußlaufen, was in den USA fürs barfußlaufen hilft, hier wohl weniger.
Und das eben auch mit tollen Zitaten.
Helen Hunt (Oscar - Gewinnerin letztes Jahr) :
"I like to throw some kick into evening wear. Like bare feet."
Julia Roberts (die barfuß heiratete, in den Medien auch als "barefoot beauty bezeichnet wird, auch barfuß in Restaurants oder zu Filmpremieren geht) :
"Going barefoot is a left-over from my childhood. I was always barefoot as a girl. And I still feel most comfortable going barefoot. I like my feet."
Kate Moss (Model): "Going barefoot always makes you feel like it is summer."
Sandra Bullock (Schauspielerin, halb Deutsche), gefragt, was ihre Freundinnen und sie für einen Stil haben : "The Bullock-buddy dresscode is bare feet."
Drew Barrymore (Schauspielerin): "I spent more time in my car than in my shoes."
Melissa Joan Hart (Schauspielerin, als Star in einer teenie-Serie):
"I'm short, but I am not self-conscious about it. I don't like high heels and go barefoot as often as possible."
Cindy Crawford (Model): "As for shoes, I prefer to go barefoot. But this is a little hard in New York."
Das ist halt echt cool (sicher nicht so cool, dass ich viel in Promimagazinen lese, auch wenn ich nicht mehr Schauspielerin werden will, aber das ist eine andere Sache ... Barfußlaufen will ich ja noch ...).
Vor allem wegen der Vorbildfunktion. Die gibt es übrigens noch auf eine andere Art. Viele Promis haben tragen dort inzwischen Zehenringe, was auch für die Verbreitung hilft.
Und was hat das mit Barfußlaufen zu tun? Wer Zehenringe trägt, achtet mehr auf die Füße, läuft dann auch eher barfuß, auch wenn inhaltlich das nicht unbedingt stimmen muss, passt es doch oft.
Erinnert Ihr Euch noch an Uma Thurman, die Schauspielerin aus "Pulp Fiction"? Während Julia Roberts locker barfuß in Restaurants kommt, wurde Uma mal gefragt, als sie barfuß in ein Restaurant wollte: "Where are your shoes", vom Manager, der sich um erfundene Hygienegesetze sorgte. Uma antwortete schlagfertig und natürlich unwahr: "They are stolen." Dann konnte sie barfuß essen gehen. ...
Das mit der Party, bei der keine Schuhe zugelassen sind, hat mir aber schon Cindy Crawford weggeschnappt. Kurz vor der Zeremonie bei ihrer Hochzeit kam nämlich über Lautsprecher die Ansage, dass alle Gäste, ihre Schuhe ausziehen sollten. Woraufhin angeblich viel gekichert worden sein soll. Es sollte allerdings wohl fairerweise erwähnt werden, dass sie am Strand stattfand....
Viele Grüße, Claudia

Hallo Claudia, interessant, was Du von den Promis so weißt.
Gibt es das auch in Deutschland? Du hast einmal von Veronika Ferres geschrieben, die barfuß zur Filmpremiere ging. Gibt es da näheres dazu? Viele Barfüße Max

Lieber Max, so leider nicht. Das mit der Filmpremiere habe ich zufällig vergangenen Freitag in der Berliner Morgenpost gelesen. Und während in den USA die Promis ganz offensiv mit dem barfußlaufen umgehen, sagte Veronica Ferres auf der Bühne "Die Schuhe haben gedrückt." Außerdem sollte sie ihre Schuhe verwettet haben wegen des Fußballspiels letzten Mittwoch.
Alles in allem also eher enttäuschend, weil es nicht als schick dargestellt wurde, sondern eher als "die arme Frau". Zum Schluss hieß es auch, zum Glück habe sie doch mit "Schuhwerk" nach Hause gehen können. Also alles sehr runtergekocht, nicht als modern und frech dargestellt.
Schade, aber findest Du das nicht ermutigend mit den anderen Promis?
Barfüßige Grüße von Claudia, die jetzt genug von ihrem Unikram hat und ins Bett erschwindet

Hallo Max, Du wolltest näheres zum Thema "Veronica Ferres barfuß auf die Bühne"
Hier ist der Original - Artikel, wie er in der Berliner Morgenpost stand.
Veronica Ferres - Zur Premiere barfuß auf die Bühne «Meine Liebste, schicke mir ein Paar Deiner durchtanzten Schuhe, damit ich sie ans Herz drücken kann.» So schrieb es Goethe an Christiane Vulpius. Weniger prosaisch geriet der Auftritt von Veronica Ferres am Mittwoch im Kino Colosseum bei der Premiere des Films «Die Braut». Sie hat darin die Rolle von Goethes Geliebter zu spielen. Als die Darsteller und Regisseur Egon Günther nach Ende des Films auf die Bühne traten, war Frau Ferres barfuß. «Die Schuhe drücken einfach.» Aber auch auf andere Weise war sie ihr Schuhwerk losgeworden. Sieg für Bayern in der Champions League, so hatte sie mit Goethe alias Herbert Knaup gewettet. Dessen Herz schlug für Manchester. Nun ja, er ließ trotz seines Triumphes seine Kollegin dann doch nicht nackten Fußes nach Hause gehen. ... Gruß aus Berlin Thomas (THS)

Hi Claudia und alle anderen! Dein Sammlung von Vorbildern ist klasse, die meisten waren mir zwar bekannt, aber sicher nicht allen. Nur ein Problem haben Diese Vorbilder alle gemeinsam: Sie sind ausnahmslos weiblich.
Nach männlichen Promis muss man da schon länger suchen. Ozzy Osbourne (Ex-Sänger von Black Sabbath) ist in den 80ern oft barfuß aufgetreten, aber der ist wohl kaum ein Idol für die heutige Jugend... Freddy Mercury war auch in irgendeinem Videoclip barfuß, aber eben nur in einem, genau wie Marc Knopfler (Dire Straits), aber auch die beiden sind eher Idole der Generation über 25, die ja in ihrer Jugendzeit recht viel barfuß gegangen ist... Na ja, vielleicht fallen Euch ja noch welche ein... Halt! Einer ist mir noch eingefallen: Irgendwo hab ich mal nen Poster von Bruce Dickinson (Iron Maiden) barfuß gesehen, aber die hört die heutige Jugend ja auch nicht... Fuß zum Gruß! Schnaxel

Lieber Schnaxel, ich denke, dass Du da völlig recht hast.
Es gibt auch viele Sängerinnen, die barfuß auftreten (Jewel, Sarah MacLachlan, Paula Cole, Natalie Merchant, Sheryl Crow, Tori Amos, Sophie B. Hawkins etc.), aber keine Sänger, die mir bekannt wären. Ich denke es passt bei Frauen auch mehr zur Persönlichkeit, zum Outfit und ist deshalb schon stimmig. Was übrigens auch cool war, war ein Artikel 1993 im großen amerikanischen Unterhaltungsmagazin People: Eine ganze Seite über Promis, die barfuß gehen und warum sie es tun. Tenor: man sieht es überall dieses Jahr: Talkshows, Konzerte, Modeschauen, Filmpremiere, etc. Und es wurde halt nicht als abdreht und belächelnswert dargestellt, sondern als "newly chic" und sehr modern. Auch mit Zitaten gespickt und eine echt klasse Werbung fürs barfußlaufen von der "eleganten" Seite als "mainstream" Erscheinung und nicht sektiererisch von wegen "wir dürfen das nirgends, die Welt ist so ungerecht", sondern "wir machen es, weil es Spaß macht, gut aussieht, sich gut anfühlt und in ist". Was haltet ihr davon? Gruß, Claudia

Tori Amos, gibt's von der überhaupt Fotos mit Schuhen? Auch in ihren Videos ist sie oft barfuß. Leider habe ich ihr Konzert dieses Jahr in München nicht gesehen, ob sie dort auch ohne Schuhe auftritt? Zu ihren roten langen Haaren und ihrer Stimme passt der Barfuß - Stil allerdings auch besonders gut, hat so was Feenhaftes. Jörg (Hanna)

Ich glaube zwar, dass man die Vorbildfunktion von "Promis" nicht überbewerten sollte (es würde ohnehin immer auch zahlreiche prominente Vorbilder für das Schuhetragen geben), aber in gewissen Grenzen hilfreich wäre es sicher !
Zumal es gerade Kindern und Jugendlichen, deren Selbstbewusstsein nicht immer so ausgeprägt ist wie das von Miguela, Silvia oder Gerald, helfen könnte, wenn sie im Falle blöder Anmache z. B. sagen könnten : Was willst Du denn, die Jungs von Echt machen doch auch alles barfuß ...
[viele Hollywood-Promis stehen auf Barfußlaufen]
Aus Amerika ist in den letzten Jahren eine Menge zu uns gekommen, was für meinen Geschmack auch ganz gut hätte westlich des Atlantiks bleiben können ! Vielleicht kommt ja jetzt mal etwas, was mir besser gefällt (aber bleiben wird das Problem, dass man am Barfußlaufen der Menschheit kaum etwas verdienen kann und deshalb die treibenden Kräfte in der Werbe- und Konsumgüterindustrie fehlen, die den "Trend" pushen - bei Rollerblades ist das gründlich anders und bei Ketchup und Koffeinbrause auch - und auch für Aerobic brauchte man ja unbedingt ein bestimmtes Outfit und Musik ... Beispiele ließen sich beliebig fortsetzen).
Ich habe aber auch noch eine Frage : Wo hast Du alle die Zitate her ? Zugeflogen, gesammelt, recherchiert ... ? Interessiert mich wirklich ! Herzliche Füße vom Rhein an die Spree Georg

Lieber Georg, die Zitate habe ich alle aus Zeitschriften, die ich in Berlin gerne am Bahnhof Zoo durchblättere, wo es sie gibt. Interessiere mich für lifestyle, Filme etc.
Und solche Zitate schreibe ich mir auf, mal merke ich sie. Gruß, Claudia

Hallo Claudia, ich habe jetzt erst dieses Forum entdeckt und finde es einfach klasse.
Hier im Sauerland, wo ich wohne, ist es mit dem Barfußlaufen absolut ein Armutszeugnis. Deshalb tue ich es auch so gut wie gar nicht bzw. nur zu hause oder im Urlaub. Ich finde Barfußlaufen gibt irgendein besonderes Gefühl von Freiheit und es fühlt sich einfach spitze an.
Jetzt aber auf Deinen Brief zu kommen: Warum gehen so wenig männliche Prominente barfuß? Ich denke bei Männern wirkt es weniger ästhetisch als bei Frauen. Bei Frauen wirkt es einfach viel erotischer. Viele Männer denken bestimmt auch so, würden eigentlich gerne barfuß laufen, trauen sich aber aus diesem Grunde nicht. Obwohl es ja ein ganz tolles Gefühl gibt. Dass viele weibliche Prominente barfuß auftreten, finde ich absolut klasse. Dieser Artikel aus dieser amerikanischen Zeitschrift von 1993 würde mich übrigens sehr interessieren. Hast Du ihn vielleicht noch und könntest ihn mir auszugsweise rübermailen?
Barfüßige Grüße sendet Volker S.

Hallo Claudia, ich habe einmal in einem Zeitungsartikel gelesen, dass die Violinenvirtuosin Iona Brown immer barfuß auftritt. mit barfüßigem Gruß Gero

Liebe Claudia, Ich finde es großartig, wie du dich um die Verbreitung des Barfußlaufens annimmst.
Prinzipiell stimme ich dir zu, dass prominente Vorbilder für eine gute Sache nützlich sind. Allerdings gehen Schauspielerinnen und Models in den USA schon lange barfuß, aber mir ist aufgefallen, dass man in den letzten Jahren eher weniger junge Leute auf blanken Sohlen trifft als noch vor einigen Jahren.
Schon viel früher hat sich Brigitte Bardot auf den Straßen von St. Tropez fast ausschließlich mit bloßen Füssen gezeigt, aber man hat das eher als "künstlerische Freiheit" genommen. ...
Meine Kenntnis von früheren Promis mit blanken Füssen ist wohl eine Folge meines Alters. So wie in den letzten Jahren die Berichte über Julia Roberts und Cindy Crawford gab es in den verschiedenen Zeitschriften und Illustrierten, die man beim Friseur oder im Wartezimmer eines Arztes durchblätterte, auch früher Kommentare zu Barfußauftritten. Besonderes Aufsehen erregte vor ca. 40 Jahren eine Schauspielerin aus Tahiti, Maea Flor oder so ähnlich, die barfuß bei den Filmfestspielen in Cannes auftauchte. Sie spielte wohl eine Art Vorreiterrolle. ...
Ich glaube, dass etwa dein persönlicher Einsatz als "eine von uns", die sich traut, was wir auch gerne machen würden, mindestens die gleiche Vorbildwirkung hat. Deine Begeisterung ist ja wirklich mitreißend. Vielleicht würden ein paar Bilder, die dich barfuß zeigen, an geeigneter Stelle noch ein übriges tun. Was wär' es, wenn du zur deutschen Miss Barfuß des Jahres 1999 gewählt wirst und dann eine große Party veranstaltest, auf der Schuhe nicht zugelassen sind?
Dich und deine Barfüße grüßt Harald

Da ich dieses Forum auch seit kurzem mitverfolge und zum Teil recht witzige Storys lesen konnte, nun auch mal eine Ergänzung von mir.
Mit nackten Füssen auf der Bühne: Mr. Boombastic (Shaggy), Alice und Patrica Kaas von mir live gesehen.
Sonnige Grüße von Verena.

Aufgrund des von Claudia aufgegriffenen Themas der Vorbilder, hab ich noch mal ein weinig rumgekramt und nachgedacht, und doch noch ein paar männliche "Promis" gefunden, die schon mal barfuß in der Öffentlichkeit aufgetreten sind:
Den Anfang macht da eine real nicht existierende Person, nämlich "Eddie", das Monster-Maskottchen von Iron Maiden, das auf mehreren Plattencovern barfuß abgebildet ist (z.B. "Phantom Of The Opera", 1981; "A Real Live One", 1992).
Ebenfalls in meiner Plattensammlung fand ich ein Bandfoto der Amerikanischen Prog- Metaller Qeensryche, auf dem Gitarrist Cris de Garmo barfuß ist.
Und wo wir grade bei Musikern sind, kann man auch den Keyboarder der Portugiesischen Death- Metal- band Moonspell aufführen, der zumindest bei ihrem Konzert in Köln letzten September barfuß aufgetreten ist.
Die meisten Beispiele bieten mir allerdings die Britischen Progrocker Marillion: Sänger Steve Hogarth geht sogar soweit, sich die Zehenägel in Regenbogenfarben zu lackieren (na ja, man kann ja alles übertreiben), aber auch sein Vorgänger Fish trat des öfteren barfuß auf. Von ihm stammt ja auch die Textzeile "Do you remember.. barefoot on the lawn with shooting stars...?" aus dem Lied "Kayleigh" (1985, eigentlich das bekanntest Stück von Marillion). Außerdem war auch der Jester, der die Plattencover der Fish-Ära zierte, grundsätzlich barfuß.
Aber nun mal weg von den Beispielen aus dem Bereich der Rockmusik. Wer die Polanski-Verfilmung von Shakespeares "Macbeth" gesehen hat, wird sich sicher daran erinnern, dass Macbeth barfuß zum König von Schottland gekrönt wurde. Davon steht zwar bei Shakespeare nichts, aber ich traue Roman Polanski mal zu, das entsprechend recherchiert zu haben, dass Schottische Könige grundsätzlich barfuß gekrönt wurden; vielleicht weiß dazu eine(r) von Euch mehr.
Zum Schluss sein noch ein Werbespot für "Licher Pilsener" angeführt, bei dem ein Mann im edlen Zwirn barfuß über eine Wiese geht, sich dann an einen Bach setzt und sich ein Bier aufmacht. Das ganze unter der Überschrift "Endlich ich!". So, das wär´s auch schon wieder, aber ich werde noch weiter suchen ....
Hi Leute! Es ist mal wieder soweit, ich habe wieder ein Idol für die Jungend entdeckt; wie immer, wenn so was von mir stammt, ist es natürlich ein Idol für die missratene Jugend.. ;-)
Gestern war ich in Bochum auf dem Tiamat - Konzert, was hier nun mal wieder niemanden interessiert, aber die Sängerin der Vorgruppe Tristania, einer Gothic - Death - Band aus Norwegen war barfuß aufgetreten, und das ist doch mal ne Erwähnung wert, zumal sie durchaus hübsche Füße hat. ...
So, da hab ich doch schon wieder zwei Musiker aus dem Bereich der grässlichen, harten Rockmusik gefunden, die bevorzugt auf bloßen Sohlen auf die Bühne kommen: Bei der Sängerin der Gothic - Rock Band "Flowing Tears" haben mich die bloßen Füße nicht allzu sehr gewundert, bei dem Gitarristen der amerikanischen Thrash - Metaller "Voivod" dann schon eher.
Beide sind übrigens derzeit im Vorprogramm von "Therion" auf Tour, lohnt sich nicht nur der Füße wegen. ...
In der Metalszene gibt es eine ganze Reihe von Musikern, die durchaus auch mal barfuß auftreten, einige soagr grundsätzlich. z.B.:
Tristania: Sängerin Vibeke Stene tritt nur barfuß auf
Flowing Tears: Sängerin Stefanie ist auch immer barfuß
Moonspell: Keyboarder/Gitarrist Pedro tritt zumindest ab und zu barfuß auf
Ozzy Osbourne: War in den 80ern immer barfuß
Voivod: Der Schlagzeuger (wie auch immer er heißt) spielt barfuß
Deep Purple: Sänger Ian Gillan ist schon barfuß auf der Bühne gesichtet worden
Iron Maiden: Von Sänger Bruce Dickinson gab's zumindest mal nen Poster ohne Schuhwerk, außerdem ist das Maskottchen "Eddie" idR barfuß
Saxon: Auf irgendeinem alten Promofoto war Sänger Biff Byford barfuß ...
Da gibt es sicher noch mehr Beispiele, aber das sollte erst einmal reichen.
Allerdings kenne ich auch ein Negativbeispiel: Lacuna Coil- Sängerin Cristina erzählte mir in einem Interview auf meine Frage, ob sie schon mal barfuß auftrete, daß sie das nie tun würde, weil sie den -größtenteils männlichen- Fans ihre Füße nicht zeigen wollte. 
Fuß zum Gruß! Schnaxel

Celebrities und barfuß: Nicht nur die Amis können. Vergessen in der Liste waren das Mädel von Roxette - fast immer barfuß in Videos und oft Live. Kate Bush war am Anfang immer barfuß live - habe ich im Fernsehen live gesehen. Björk tritt oft barfuß auf. Nina Hagen heiratete barfuß. Cool auch, dass so eine stilvolle Lady wie Patricia Kaas viel barfuß läuft. Daniela

Bisher hat noch niemand von Euch Sandie Shaw gewürdigt. Sie ist wohl die Vorreiterin einer barfüßigen Popsängerin. In den 60ern trat sie konsequent ohne Schuhe auf und hat dabei den Grand Prix gewonnen. Sicherlich ist sie einige Male untreu gewesen und hat Auftritte in Strümpfen gemacht, aber immer ohne Schuhe!!! Ihr Comeback in den 80/90ern war natürlich wieder BARFUSS! Rudo

Sorry, Widerspruch! Leider! Die Vorreiterin der barfüßigen Sängerinnen war bei ihrem letzten come - back - Versuch bei allen Auftritten im Fernsehen (Konzerte weiß ich nicht) grundsätzlich beschuht! Bernd

Sandie Shaw ist für mich keine Barfüßlerin. Sie hat nur einmal die Schuhe ausgezogen, weil sie zu kleine waren und sie deshalb Schmerzen hatte. Aber weil das Volk begeistert war, hat sie es später immer wieder wiederholt. Sandie Shaw hat zudem hässliche Füße mit einem Überbein. Und außerdem sammelt sie Schuhe. Das tut doch eine Barfüßlerin nicht. Eine echte Barfüßlerin wäre Brigitte Bardot. Ich wollte ihr schreiben, den Dirty Soles beizutreten, aber ich hab's dann bleiben lassen, weil der Name dieser Societe so idiotisch ist, und weil der Gründer Paul jeden zweiten meiner Beiträge zurückwies "wegen nicht ganz korrektem Englisch", oder weil er sonst nichts begriff.
So habe ich einmal dem einen der beiden Astronauten (Aldrin), die auf dem Mond herumgelaufen sind, die Hand geben dürfen, wobei ich barfuß war, was für mich die Außergewöhnlichkeit dieses Moments ins Ungeheuerliche steigerte, während der Paul den Beitrag mit der Bemerkung zurückwies, Astronauten hätten nichts mit nackten Füssen zu tun.
In Frankreich gibt es eine ausgezeichnete Sängerin, deren Namen ich vergessen habe, die seit mehr als 10 Jahren nur barfuß singt. Sie hätte eigentlich das Eurovisionsfestival gewonnen, wurde aber durch eine gemeine Intrige eines skandinavischen Staates um einen einzigen Punkt geschlagen. Die unterbrachen nämlich ihre Wertung, als sie dran waren und wurden zum Schluss nochmals aufgerufen, wobei sie klar eine andere Wertung abgaben als vorher. Auch Cindy Lauper scheint Freude an ihren oft nackten Füssen zu haben. Roland

[ Cindy Lauper Freude an nackten Füssen]
Die scheint eher zu denen zu gehören, die nach belieben von einem exzentrischen kostüm in das andere schlüpfen Unci

Eine weitere Kandidatin der bloßen Füße on Stage ist die Sängerin von Bell Book and Candle die in TV zu sehen war. Ist Sie ein Barfüßerin ?? Ich glaube sie folgte dem Vorbild Kim Nowak im Film "Hilfe mein Braut ist übersinnlich", die sogar barfuß im Schnee herumlief!! Rudo

Barfüßige CH Pop-Szene Wird in der Schweiz bald eine Barfußwelle ausbrechen? Gestern wurde im TV eine neue CH-Popsängerin (Kristin) vorgestellt. Sie gab kürzlich ihr erstes Konzert in der Region Fribourg. Trotz Winter und so, gab sie ihr Konzert barfuß - stark! Der Beitrag wurde beendet, indem der/die Kameramann/frau ihre Füße einzoomte. Bleibt zu hoffen, dass der neue Star Erfolg hat und somit vielleicht eine Barfußwelle auslöst. Gruß Marcello

Also ein paar Leute, die mir da einfallen: permanent barfuß bei Konzerten waren Harpo und Rio Reiser. Barfuß habe ich schon gesehen Heather Nova, die a-capella-Gruppe Falling AngelsBernd (KA)

Die Herren Möbius waren so nett, mir ein Exemplar einer neuen Rio Reiser CD zwecks Rezension zu schicken. Im Booklet sieht man Rio ausschließlich barfüßig. Er selbst hat dazu mal gesagt, dass er sich so am freisten fühlt und auch sein Piano viel gefühlvoller bedienen kann (die Pedalen in dem Fall - barfuß auf den Tasten würde sich eher unschön anhören). Er ist schon länger tot - es handelt sich um posthume unveröffentlichte Aufnahmen. Gerrit

Immer barfuß tritt die new-romannce band "mila mar" auf; und wohl auch die Volksmusikgruppe "die Schäfer". Christian

New Romance? Tritt barfuß auf? Das hört sich ja interessant an! Gibt es vielleicht eine Homepage oder so was von denen oder weiß jemand, wo man diese Band anderswie "bewundern" kann?
Mit freundlichen Füßen, FRANEK 31 Rm. Dortmund

Wer hätte das gedacht?? www.milamar.de Olli

Sting barfuß
Die Besprechung des Disneyfilms "Ein Königreich für ein Lama" in der Sendung "Cinema" auf EuroNews zeigt unter anderem auch Sting, der am Soundtrack mitgearbeitet hat, barfuß im Studio. Unci

Ich habe vor längerer Zeit in einer Musikzeitschrift gelesen, dass Sting sehr gerne barfuß läuft (Im Studio, Zu Hause, etc.). Das war also keine Ausnahme. Tschüss Do

Gestern haben wir ein echt tolles Konzert von Patti Smith in der Oper besucht. Ich hatte nur meine nyoshoos (Fußschmuck ohne Sohle) an. Das war trotz des Überaufgebots an Securtyleuten überhaupt kein Thema.
Das tolle war, dass Patti nach ca. 1 Stunde Ihre Schuhe auch ausgezogen hat. Und zwar richtig demonstrativ. Klaus (k.c.)

Ich war auch bei Patti Smith in der Staatsoper! Allerdings mit "Birkis". Das Konzert war toll. Patti Smith barfuß auf der Bühne einfach cool! Harald

Nach fast 20 Jahren Pausen haben sich die Mitglieder von Roxy Music wiedergefunden und touren derzeit durch Europa. Am 21. 9. 2001 waren sie in Dortmund - ein klasse Live-Konzert!
Bryan Ferry, der schillernde Frontmann, ist bekanntlich in den frühen 80ern oft barfuß aufgetreten. Dies dokumentiert ein Video der Band (damalige Hits: "Dance away", "Oh yeah", "Angel eyes" etc.). Ferry gilt als DER britische Gentleman schlechthin, symbolisiert aber durch seine Barfüßigkeit im Dinner-Jackett auf der Bühne, dass bloße Füße "sophisticated" sind.
Bernd (Giessen)

Nix los: Dann weitere Prominente barfuß Im Forum ist es ruhig. Damit wenigstens was neues hier drin steht: Das Thema war schon öfters da. Barfüßige Prominente! Die gibt es hier haufenweise zu sehen.
Ein schneller Server und gute Bilder. Macht es gut! Tschüß. Markus (malo)

Hallo Markus, ich habe kurz da vorbeigeschaut und fand Deine Angaben bestätigt. Da es sich aber nahezu oder ausschließlich um eingescannte Illustrierten- bzw. Zeitungsbilder handelt, hat der Webmaster wohl ein sehr unverkrampftes Verhältnis zum Copyright anderer ! Serfuß Georg

Versuchs mal mit http://www.divinefeet.com/ da sind massenweise Bilder von barfüßigen Promis. Ich denke mal, die eine oder andere wird auch außerhalb ihres Wohnzimmers dabei sein.
Mir persönlich gefällt Christina Applegate im Affenkäfig am Besten von den pics. Bye, Sam

Eine wahre Fundgrube tut sich auf, wenn Du in der Suchmaschine folgenden Begriff eingibst: Lucy Lawlesss: Barefoot. Dann öffnet sich eine Site mit Bildern von Lucy Lawles, der Darstellerin von Xena der Kriegerprinzessin. Das ist aber nur eine Untersite. Auf der Hauptsite sind dann noch etliche andere Stars zu sehen. John Doe (mit dem Zettel am Zeh)

Hallo Leute, gestern Abend beim Einkaufen im Supermarkt glitt mein Blick über die ausgestellten Illustrierten an der Kasse, und welche Schlagzeile sprang mir ins Auge?
Heidelinde Weis - Barfuß durchs Leben!
Die durch zahllose TV-Auftritte bekannt gewordene Schauspielerin feiert diese Tage ihren 60. Geburtstag, sieht noch immer sehr gut aus und wäre am liebsten ihr ganzes Leben lang barfuß gelaufen. Sie tut dies auch heute noch sehr gerne. Die Illustrierte war auf alle Fälle eine Frauenzeitschrift, ich glaube die "Frau mit Herz". Viele Füße bernd

Barfüßige Moderatorin Also, ich habe nun schon an zwei Samstagen auf Pro 7 eine ziemlich dämliche Sendung geschaut, Talk-Talk-Talk, ein Rückblick auf die Talkshows der letzten Woche, moderiert von Jessica Stockmann, der Ehefrau von Michael Stich. Was mich jedoch fasziniert hat, ist ein - zumindest nach meinen Erinnerungen - noch nie dagewesenes Phänomen. Die Moderatorin ist barfuß!! Na ja, wenn das nun schon im TV möglich ist, dann können wir doch das alle im Alltag ohne Probleme ebenfalls praktizieren, oder? Bernd

Da hast du schon recht, ich hab die Sendung auch schon öfters gesehen und Jessica Stockmann ist wirklich einen kleinen Teil der Sendung immer barfuß, aber nur während sie sich immer auf den metallenen Block hinsetzt. Vermutlich zieht sie ihre Schuhe dazu aus, dass sie mit dem Füßen nicht abrutscht. Auf jeden Fall ist es so bequemer als mit den hohen Schuhen, die sie manchmal anhat. Aber leider ist sie dann halt doch noch nicht so weit, dass sie die ganze Sendung barfuß moderiert; das wäre mal was neues! Petra

[Um wie viel Uhr und auf welchem Sender hat Jessica Stockmann denn eine Sendung? Freundlichst, FRANEK]

Wenn ich mich nicht irre, moderiert sie "Talk Talk Talk", jeden Samstag von 1900 bis 1930 Uhr auf Pro7. lg, Scooter

Jessica Stockmann / Talk, Talk, Talk Also, heute habe ich mir diese Sendung 'mal angesehen. Nicht besser als die Sendungen, die sie moderiert/ karikiert.
Leider nicht während der ganzen Sendung barfuß (Schuheklappern beim Umhergehen) noch sonstwie sonderlich interessant, das Ganze... Mit flauen Füßen, Franek

[Bei Viva (1 oder 2) gibt's doch auch eine ...? Unci]
Du meinst sicherlich Nkechi Madebuko auf Viva 2, die moderiert immer barfuß ... zumindest ihre Sendung "Fast Forward". Timu

Es gab früher bei SWR 3 eine Sendung, die hieß "ZellOFun". Die Moderatorin lief immer barfuß. Jens

Leider kenne weder die eine noch die andere :-(
Ich kann mich erinnern, dass vor etlichen Jahren Maiken Wexo (entschuldigt bitte, wenn ich ihren Namen nicht richtig geschrieben haben sollte) auf MTV zumindest eine Sendung barfuß moderiert hat. Franek

Viva2 bietet Charlotte Roche in "Fast Forward", tgl. um 17:00 Uhr Oliver

Hi Leute, soeben habe ich hier in meinem "Home - Office" mal wieder nebenbei 'rumgezappt und stoße auf diese an sich völlig überflüssige "Talk - Show" "Andreas Türck". Und dabei durfte ich feststellen, dass der Moderator höchstpersönlich barfuß durchs Studio lief.
Zuerst sah man ihn nur mal kurz in Ganzaufnahme und da lugten die Füße unter der langen Hose hervor. Später war er dann öfters mit hochgekrempelten Hosenbeinen barfuß zu sehen, einmal sogar sitzend und "Zehenzappelnd".
Na ja, Andreas Türck pflegt ja ein cooles, Modell - mäßiges Image und da passt es ja. Sicher aber nicht schlecht fürs Barfüßertum als Vorbild, obschon es natürlich nur Innenaufnahmen sind (und die einsamen Turnschuhe sogar in der Nähe der Bühne zu erspähen waren).
Wahrscheinlich also ein Beitrag zum Thema "Trendy" und nicht Trend. Ciao, Lupu

Noch eine barfüßige Moderatorin Auf MTV lief gestern "Mad for Hits", die Moderatorin, eine gewisse Sophie, war barfuß.
Zwar saß sie nur da, aber immerhin, wenn es mehr und mehr selbstverständlich wird, dass Moderatorinnen und vielleicht auch mal Moderatoren barfuß in der Sendung sind, kann das ein gutes Vorbild sein, viele Leute sehen ja diese Menschen im TV und sie könnten eine Art Vorbild - Funktion haben. Marco N.

Nach über 30 Stunden Stromausfall hab ich nun doch wieder Saft in den Leitungen und kann das Forum in behaglicher Wärme und in Ruhe durchlesen ... Das Gute daran war, dass ich Sonntagabend bei meinen Eltern zu Besuch war und einen sehr interessanten Beitrag im Fernsehen sah. Es ging da in der ARD um so ne Zirkusgala mit allerlei Prominenten. Unter anderem trat auch Uschi Glas in einer Zaubernummer auf. Der 'Visionist' ließ sie von der Manage verschwinden und holte sie in sekundenschnelle wieder zurück. Uschi trat während der ganzen Nummer barfuß auf, was hervorragend zu ihrem Outfit passte. Ich finde es sehr erfreulich, dass auch 'ältere' Künstler den Sinn und Zweck des Barfüßerns 'wieder' entdeckt haben. Wahrscheinlich wären bei der Nummer Schuhe ohnehin nur hinderlich gewesen, sie verschwand u.a. in einer sehr kleinen Kiste. Wer weiß, vielleicht finden wir doch wieder zu einem 'vernünftigen' Einsatz von Schuhen zurück, bzw. geben unseren Füssen die Freiheit die ihnen zu steht. Irgendwie typisch, dass wieder einmal mehr eine Bayerin zeigen musste wie viel praktischer und anmutiger es auf die natürliche Art und Weise doch geht.
Gruß zum Fuß Marc (CH)

Ich hatte neulich Tanya Mairhofer von Viva2 (2Rock) eine Mail geschrieben, weil mir auffiel, dass Sie permanent barfuß moderiert.
Sie antwortete mir prompt und sagte das sie dies immer täte und jetzt sogar bei Interviews auf Schuhe verzichten würde. Musiker würden es ganz witzig finden ...
Da kann ich doch nur sagen: Nicht alle "Fernsehheinis" haben ihre Roots vergessen. Ein Musterbeispiel für Natürlichkeit und noch von "einfachen Menschen" ansprechbar.
Auch auf die Gefahr hin das jetzt wieder einige "Fetischisten" diesen Beitrag lesen werden: Für solche Promis lohnt es sich noch positiv über sie zu berichten ...
Chris2

Gestern (Mo, 06.08.2001) nachmittag bin ich beim Durchschalten der Fernsehprogramme bei Viva auf die Sendung "Interaktiv "In School"" gestoßen. Dort treten in den Ferien aus den aktuellen Charts bekannte Gruppen in irgendwelchen Schulaulen auf, geben Interviews und können von den Schülern befragt werden. Außerdem geben einige Schüler Gesangseinlagen zum besten. Das Ganze wird von zwei Viva VJs moderiert. Als ich die Moderatorin Jessica Schwarz bei einem Interview sah, traute ich meinen Augen nicht. Sie führte das Interview tatsächlich barfuß, ohne daß man in der Nähe ihrer Sitzgelegenheit irgendwelche nur kurzzeitig abgestreiften Schuhe entdecken konnte.
Vor Jahren hat die bis dahin meist im Lederoutfit mit Lederstiefeln auftretende Deutschrockerin Jule Neigel in einer Talkschow einmal sinngemäß geäußert, daß viele potentielle Käufer ihrer CDs eventuell durch ihr ständiges Lederoutfit und die dadurch vermittelte Unnahbarkeit abgeschreckt werden könnten. Sie werde sich daher in ihren Videos in Zukunft zum Teil auch als zarte, verletzliche Person präsentieren. Seit diesem Zeitpunkt kann man sie in ihren Videos und auch gelegentlich bei Fernsehauftritten barfuß sehen.

Und vor allen Dingen den neuesten Werbespot einer Bank oder so was (kann mich leider nicht mehr genau erinnern, was bzw. welche es war, weiß aber, dass der Spot am Samstag spätabends bei SAT.1 lief): darin tritt ein junger, dynamischer Banker - Papa (im Anzug) auf, der barfuß mit seinen Schuhen in der Hand und auf dem anderen Arm seinen kleinen barfüßigen Sohn tragend, durch die Banken - Wolkenkratzer - Welt wandelt und in Form des Sprechers verkünden lässt, dass Freiheit für ihn (unter anderem) Barfußgehen sei ...! Na, wenn das nichts ist. Zwar repräsentiert er nicht gerade meine angestrebte Welt, und es ist auch nicht anzunehmen, dass Banker u.ä. so was für voll nehmen (und ihm nachtun), aber es ist immerhin eine Werbung für den Gedanken barfuß = frei.
So long, Lupu

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite