[Jörg lehrt barfuß afrikanischen Tanz] [Jörg gründet "BTreff - für Barfuß - Freizeitler"]

Jörg lehrt barfuß afrikanischen Tanz
(zusammengefasst aus verschiedenen Forumbeiträgen im Herbst 1998)

Ich bin verblüfft, dass es für dieses Hobby ein Forum gibt. Ich finde das super, weil Barfuß ja eigentlich eine gute Sache ist. Doch leider unterliegt man hierzulande mit oft einem gewissen "Konformitäts-Zwang". Umso besser, hier Leute zu finden, die das für sich als überwunden betrachten.
Zu mir: bin 40, (optisch jünger), 184/78, Berufsmusiker und Pädagoge, lebe in Region Koblenz auf einem Kaff, mit Hund, historischem Bauernhof, Wald, Wiesen undsoweiter undsoweiter. Beruflich habe ich jetzt auch immer öfter mit Barfuß zu tun. Seit einiger Zeit praktiziere ich für Kinder und Jugendliche Modelle zur ganzheitlichen Musikerfahrung. Dabei fließen auch Elemente des afrikanischen Tanzes mit ein. Das geht nur barfuß. Leider haben viele Kinder Hemmungen, die Schuhe auszuziehen. Aber oft merkt man, dass sie eigentlich barfuß tanzen wollen, nur sich nicht trauen. ...
Und dann plane ich noch eigene Homepage, auf der musik- und sportpädagogische Barfuß - Konzepte angesprochen werden. .. Ich plage mich mit Programmierung.
In der Musikpädagogik gibt es die triste Erfahrung, dass den Menschen immer mehr elementare Grundvoraussetzung für eigenständiges Musikmachen abhanden kommen. Immer mehr Kinder können z.B. mit 8 Jahren nichtmal auf einem Strich geradeaus laufen. Wem soviel Bewegungs-Koordination fehlt, der ist mit der Bedienung eines Instrumentes meist überfordert.
Konsequenz: mehr "Basis" in die Pädagogik, mehr Körpererfahrung, mehr Musik "empfinden", weniger Musik "machen".
Ich lasse Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch eine Art musikalische Bewegungstherapie die Grundlagen lernen. Diese Übungen sollen barfuß gemacht werden und beruhen auf Tanzelementen. Besonders geeignet ist Afro - Dance und moderner Ausdruckstanz. Nur wer barfuß ist, kann sein Gleichgewicht fein entwickeln und Bewegung von unten her lernen.
Es gibt auch eine Reihe von Trainingsgeräten für die Füße, die das fördern können. Die stelle ich auf einer entspr. Homepage noch vor. Man kann dazu sicher noch viel sagen. Fragt einfach, was euch interessiert.
Ein ganz anderes Problem hier auf dem Land ist die körperfeindliche Erziehung. Selbst bei Kindern, die meist gern barfuß laufen, muss ich immer wieder Druck machen, weil sie sich genieren. Wer hier auf dem Land barfuß durchs Dorf o.ä. läuft, gilt als asozial oder verrückt. Nur nicht auffallen, sich keine Blöße geben, nicht aus der Reihe tanzen - und sonntags bitte mit Lackschuhen zur Kirche. Gehst du weit außerhalb im Wald, so hockt auf jedem Hochsitz ein Jäger, der dann die Message ins Dorf trägt. Aber das ist eine andere Geschichte....
Es gab hier mal einen Kreis von Leuten, die Barfuß - Freizeiten machen wollten. Dann sind die Hauptinitiatoren aus berufl. Gründen weg. Jetzt überlege ich, ob man das wieder aufgreifen sollte. Ich plane ein ganz eigenes Programm mit Tanz, spezielle Barfußtechniken und zu toller Musik, natürlich nicht-kommerziell. Nur just- for- fun und um mal was mit Gleichgesinnten zu machen. Was meint Ihr dazu?
Privat laufe ich täglich mindestens 2 Std. mit Hund, eigentlich fast immer barfuß ... las ich doch eben weiter unten im Forum von Stock- und Hut-Image. Am Wochenende sind wir wandern gegangen, einen Bergweg, aber mit viel Gras und Laub. Der Rundweg dauert etwa 3 Std. Ich durchweg barfuß. Unterwegs begegneten uns Wanderer, mit hochgeschnürten Stiefelschuhen, Wollsocken drin. Die meinten: "Da werden Sie barfuß aber nicht durchkommen!" Antwort: "...  sind nach 3 Std. bereits gut durchgekommen und - wie Sie sehen - ohne jede Verletzung."
Fragende Gesichter, Staunen. Es war einfach ein toller Tag, und die Hunde sind auch voll auf ihre Kosten gekommen, übrigens immer barfuß ...
Hallo Kris, eben lese ich was von Dir, von Koblenz und Hund Wusel. Das klingt natürlich interessant. Ich bin - allerdings zu besseren Temperaturen - auch öfter in Koblenz unterwegs. Mit Hund Max. Nett zu lesen, dass da noch jemand in der Nähe mit dem Hobby ist. Ich bin im Hunsrück, wo die Bauern noch mit der Keule herumlaufen.
Sag mal, was machst du mit dem Hund im Gebüsch ;-)?
Für heute genug,
Tschüs, Jörg 

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite

Jörg gründet "BTreff -
Die Seite für kleine und große Barfußsportler und Barfuß - Freizeitler"
(Forumbeitrag im Winter 1998/99)

Hallo allseits, vor kurzem habe ich mit Freunden eine neue Internetseite eingerichtet. Und trotzdem wir eigentlich noch dabei waren, alles auszutesten, zeigt der Counter innerhalb von 2 Tagen rund 40 Abrufe. Wenn das kein Erfolg ist.
Wir haben uns Mühe gegeben, etwas eigene Wege zu gehen. Mein Vorschlag war es, Kontaktmöglichkeiten und Interaktion zu schaffen. Dies ist durch Anzeigen für Lauftreffs usw. möglich.
Ihr könnt alle das Angebot dieser Seiten erweitern helfen. Tipps für Wanderungen, barfußfreundliche Lokale, Klamotten, Sportangebote, sind willkommen. Es gibt z.Zt. außer normaler Email zwei Feedbackseiten, die aber noch erweitert und mehr an das Angebot angepasst werden.
Die Seiten werden noch erweitert. Ein Newsletter informiert über Aktuelles.
Also, spart nicht mit Anregungen, Vorschlägen usw. ...
Julia wollte es durchsetzen, im Schulsport barfuß zu laufen. Meine Idee dazu - und überhaupt: Visitenkarten zum Barfuß - Thema, - für jeden, der mal schnell Überzeugungsarbeit leisten muss. Wie kann man mit wenigen Worten Selbstbewusstsein dokumentieren und zeigen, dass man barfuß durchaus "Up- to- date" ist?
Ich mache Entwürfe. Die fertige(n) Version(en) stelle ich dann als Grafikseite zum natürlich kostenlosen Download in die BTreff - Homepage. Das ergibt 10 Visitenkarten mit fertigem Schnittmuster, die auf Karton ausgedruckt werden können. Von mir aus gern mehrere Entwurfsversionen.
Wenn ich Vorschläge habe, mach ich heute noch ein Muster ins Netz. Argument: gerade Leute wie Julia brauchen Schützenhilfe.
Und wir brauchen dringend ein Verzeichnis von Fachbeiträgen in Medizin- und Pädagogik-Zeitschriften, die wir z.B. unwilligen oder uninformierten Sportlehrern präsentieren können. Greift alles ab, was ihr kriegen könnt. Ich mache eine Datenbank und Infoblätter zum Ausdruck für den Abruf bereit. And now hurry ...
Wir haben die aktuellen Bestrebungen aufgegriffen und eine Ausschreibung eingeleitet. Ihr könnte zu einzelnen (vorgegebenen oder eigenen) Themenkomplexen Argumente fürs Barfußlaufen zusammenstellen. Ziel ist es, möglichst kompetente Beiträge zu bekommen, auch aus Literatur usw., um sie z.B. Sportlehrern usw. an die Hand zu geben. Link: BTreff - Seite, Option "Ausschreibung" ...
Wir haben eine neue Seite mit Barfuß - Übungen zur Kraftbildung und Gymnastik zusammengestellt. Die Übungen diesen der Barfuß - Fitness, wenn´s jetzt hoffentlich bald mit der "Saison" wieder losgeht. Die Seite findet ihr unter "TIPP". ...
Barfuß - Freizeit für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene
Hallo, in Zusammenarbeit mit einer pädagogischen Bildungseinrichtung haben wir eine Barfuß - Freizeit ausgerichtet, die im Sommer dieses Jahres stattfinden wird. Es können auch mehrere Freizeiten sein, je nach passenden Altersgruppen der Teilnehmer. Infos auf unserer Homepage unter AKTUELL und folgende Seiten.
[ Ja, wann soll´s denn losgehen und wohin?]
Hi und Dank für deine Zuschrift. Die Sommerferien in RLP sind von Anfang Juli bis Mitte August. Innerhalb dieser Zeit kann terminiert werden. Wir haben uns auf den Tag noch nicht festgelegt, weil wir die Möglichkeit lassen wollten, dass die Altersstufen etwas zueinander passen.
Wenn du Interesse hast, dass mal wissen, wie alt du bist und welchen Zeitraum du bevorzugen würdest.

Schöne Füße, Euer BTreff - Team / Euer Jörg (2)

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite