[Barfuß tanzen in der Disko] [Barfuß zur Beachparty]

Barfuß tanzen in der Disko
(aus verschiedenen Forumsbeiträgen seit Herbst 1998)

Hallo an alle,
letztes Wochenende war ich auf einem Country Abend tanzen mit meinem Freund. Es ging hier sehr fetzig hin und her, doch dazu war ich gar nicht richtig in der Lage, weil ich anscheinend für die Tanzfläche, die irgendwie besonders glatt war, ungeeignete Schuhe anhatte und so keinen guten Halt unter meinen Füßen hatte.
Weil es mich und meinen Freund aufgeregt hat, dass ich immer ausrutschte, zog ich dann einfach die Schuhe aus und tanzte barfuß weiter. Mit Erfolg, als ich nicht mehr bei jedem Schritt Angst haben musste, dass ich mir bei einem möglichem Ausrutscher alle Knochen breche (ok übertrieben, aber ihr wisst was ich meine). Von den anderen Leuten kam übrigens nicht einmal eine Bemerkung oder sonst irgendetwas, aber vielleicht hat es ja auch nur niemand gesehen.
Auf jeden Fall hat es dann zum Schluss barfuß doch noch Spaß gemacht.
tschüss Petra

Hi Petra,
barfuß tanzen ist von haus aus schon ein vergnügen. ich komm aus München und dort gibt es eine Disco ... das Far Out ... in der ich im Sommer immer barfuß tanz. das machen aber viele so, so dass das da nichts besonderes ist. ...  ich halte das eigentlich für relativ normal, da auch die meisten professionellen Tänzer barfuß durch die Gegend springen. es ist einfach ein besseres Gefühl, macht halt einfach spaß und dort stört sich auch überhaupt keiner daran - na ja, überhaupt keiner, ab und an hört man schon mal nen blöden Spruch, aber im allgemeinen ist das ganz normal. ...
hi Leute, komm grad aus der Disko und war heut mal wieder am barfuß tanzen. beflügelt durch euer Geschreibsel hab ich entgegen meiner üblichen Handlungsweise heut mal meine Schuhe ausgezogen, obwohl es eigentlich Winter war. im Gegensatz zum Sommer sind heut aber haufenweise blöde Kommentare und dunkle blicke gekommen. mir war´s eigentlich egal - na ja, Leut halt. ansonsten wünsch ich euch noch ne schöne zeit, seid echt nette Typen.
pebbels

Hallo Ihr alle, bin neu dabei und als Hobbybarfüßler natürlich echt begeistert vom Forum und Michaels Seite. Leider dauert es ja noch etwas, bis die "Outdoor" - Saison wieder so richtig eröffnet werden kann - zählt Ihr auch schon die Tage?
Daher will ich ein kleines Erlebnis von gestern schildern. Wir waren zu mehreren Leuten ein Bier trinken und der Abend war echt nett. Als allgemeine Aufbruchstimmung war, wollten 2 Mädels und ich noch nicht so richtig nach Hause und sind also noch mal losgezogen.
Wir landeten in einer kleinen Disco, die zwar zu der späten Stunde nicht mehr sehr voll war, dafür aber noch eine Barfußtänzerin und einen Barfußtänzer zu bieten hatte. Ich fand das natürlich toll, denn im Winter kriegt man das ja nicht alle Tage zu sehen. Ich fragte also die Mädels, ob wir dem guten Beispiel nicht folgen sollten. Ich merkte, dass sie eigentlich Lust dazu hatten, aber dann doch nach Ausreden suchten: ... zu kalt, da kriegen Frauen ne Blasenentzündung ...
Ich gab aber noch nicht auf und schlug vor, die Münze zu werfen, wobei Zahl Barfußtanzen bedeutet. Sie stimmten sofort zu. Gesagt getan und ... Zahl fiel (Grins!). Wir zogen also sofort Schuhe und Strümpfe aus und legten los. War ein tolles Gefühl und wir hatten viel Spaß.
Absolut positiv war, dass absolut keiner die Nase rümpfte oder blöd guckte. Wenn Reaktionen kamen war das höchsten ein nettes Grinsen, weil einige wohl mitbekommen hatten, wie es zu unserem "Schuh- und Sockenstrip" gekommen war. Leider machte die Disco dann schon bald zu. War aber auf jeden Fall ein tolles Erlebnis auch im Winter mal an einem ungewöhnlichen Ort (halt nicht zu Hause oder im Schwimmbad) zu barfüßeln.
Also macht's gut, liebe Grüße hotte

Hallo! Weiß jemand, bei welchen Discos man im Raum München barfuß reingelassen wird ? Wolfgang

Du schreibst so schön: ... "man" reingelassen wird ... Es werden wohl eher Frauen reingelassen. Und das, denke ich mal, immer und überall.
Frauen haben grundsätzlich bei Kleidung Narrenfreiheit. Frauen können auch barfuß in eine Disco, wo Männer nur mit Schlips und Kragen reinkommen. Frauen erscheinen in der Werbung immer entweder barfuß oder in Schuhen ohne Socken. Männer erscheinen, selbst in Sommerkatalogen, grundsätzlich mit Pullover, Mänteln, dicken Halbschuhen etc. Soviel zum Thema "barfuß rein". Berni(N)

Das mit dem Zutritt als barfüßiger Mann in Discos wird wohl noch `ne Weile nicht ganz einfach werden. Die haben halt Bedenken, sie könnten sich Freaks oder Psychos geschäftsschädigend ins Haus holen.
Bei Frauen ist das was anderes - die wirken barfuß halt anerkannt sexy... Aber keine Panik - seit letztem Sommer kommt eine Art Siebziger/Achtziger- Jahre- Trend zurück, nämlich die "Indischen Sandalen", die mit Zehenring u.s.w.
Auch wird neue Bequemlichkeit und natürliches Aussehen von der Werbeindustrie stark gefördert. Das kann jeder merken, wenn er mal in Fernsehzeitschriften reinschaut. Dort ist fast jeder zweite Prominente in lockeren Klamotten und Barfuß abgebildet. Toll für unsere Akzeptanz in der Gesellschaft - muss ich nicht mehr auf so viel dämliche Fragen antworten :-)
Hat halt nur `nen kleinen Haken - ich laufe schon lange barfuß und es ist für mich so eine Art Lebensgefühl bzw. es gehört zu mir. Irgendwo würde es mich stören, wenn jeder zweite Spassel statt mit Plateausohlen und Käppi nun völlig hipp mit Barfußaccessoires durch die Gegend hüpft und somit das untergraben könnte, was zu meinem Lifestyle gehört - aber dann klappt`s ja vielleicht auch mit dem Nachbarn/ bzw. mit der Disco. Thomas

Hi Ich weiß nicht in welche Diskos in München man barfuß hineinkommt. Aber an andern Orten kenne ich einige. Es kommt auf die Art der Diskos an. In den meisten Studentendiskos, 60/70 Jahre Diskos, Independent, Alternativ- Discos kommt Mann barfuß rein.
Gestern war ich in Heuchlingen (Heidenheim) im Schlicker, dort hat außer mir noch ein Mädchen und ein Junge barfuß getanzt. In Ulm ist es im Cat- Cafe/ Sauschdall, im Club Schilli und im Club Action möglich. in Stuttgart und Umgebung weiß ich auch einige Läden. Gruß Dominik

Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass man generell in Discos dann barfuß überhaupt nicht negativ auffällt, wenn gerade Beach Party ist. Insbesondere, wenn in der Disco auch noch Sand ausgestreut wird, tanzen schon mal auch Männer barfuß. Allerdings bin ich noch nie gleich barfuß in die Disco gegangen, sondern habe mich immer nur getraut, mich drinnen meiner Schuhe zu entledigen und dann den Abend barfuß zu verbringen. Oft machen es andere nach, wenn erst mal einer barfuß auf der Tanzfläche ist. ...
Auf Beachparties sind die Leute, die um den Pool rumstehen ja sowieso immer alle Barfuß. Wer springt auch schon gern mit Schuhen ins Wasser. Ich meinte im letzten Brief nur, dass auf der Tanzfläche selten mal ein Mann barfuß tanzt. Dabei sind es doch nur wenige Schritte vom Pool bis zu einer der Tanzflächen. Scheinbar scheinen die Leute da an ihren Schuhen zu kleben und den Pool nicht ohne diese verlassen zu wollen. Ich halte Beach Parties aber für ideale Gelegenheiten, in Discos barfuß laufen zu können, ohne dass man dabei gleich blöd angeguckt wird. ...
In welcher Disco gerade Beach Party ist, lässt sich ja in Zeitschriften wie Prinz oder Coolibri leicht nachlesen. Außerhalb dieser Beach Parties habe ich ehrlich gesagt noch keinen Mann barfuß in einer Disco gesehen. In Techno Clubs oder Großdiscos wie Turbinenhalle Oberhausen laufen Männer schon mal bauchfrei rum, aber barfuß???
Falls zu diesem Thema noch sinnvolle Vorschläge und Locations gesammelt werden können, vielleicht sollten die dann mal auf einer Homepage veröffentlicht werden? So eine Sammlung würde mich nämlich schon interessieren.
Wie war das noch mal mit den Freizeitparks?
Gibt es auf der Kirmes irgendwelche Einschränkungen, was das barfüßige Benutzen der Fahrgeschäfte angeht? Ich dachte so an den Eurostar, wo die Füße gleich unten raus baumeln, das wäre doch sicher spaßig.
Matthias (NRW)

Hi Matthias, super wäre wenn es eine Liste gäbe, in welche Discos es kein Problem darstellt barfuß hineinzukommen. Dominik

Kann mir jemand eine Disco in Berlin nennen, wo ich barfuß tanzen kann. ich komme Pfingsten nach Berlin und will unbedingt barfuß abtanzen. Corinna

Hi Corinna, ich wohne zwar in Berlin, habe aber keine Ahnung, ob es hier eine spezielle Disco für "Barfußtänzer/innen" gibt. Es gibt eine Bar, in der jeden Dienstag eine Barfußparty stattfindet, aber ich war noch nie da, weil es alleine leider nicht so reizvoll ist, finde ich jedenfalls.
Was die Disco angeht, so probier's doch einfach mal. Ich glaube nicht, dass Du rausgeworfen oder nicht reingelassen wirst, nur weil Du barfuß bist. Dabei wäre aber das Problem, dass die anderen Schuhe tragen, was evtl. ein bisschen weh tun kann, wenn Dir jemand auf die Füße tritt.
Na ja, vielleicht habe ich ein bisschen helfen können
MfG Jan

Hi Corinna, die Dienstags Party Bar kenne ich zwar auch nicht, aber geh mal ins FAR OUT auf dem Kuhdamm. Ist neben der Bowlingbahn. Ich war jetzt letztes Wochenende in Berlin. Am Freitag war ich zwar der einzige Typ, der barfuß im Far Out war, es waren allerdings 6 Mädels, die barfuß tanzten. Wenn du die genaue Adresse brauchst, schau ich noch mal im Stadtplan nach. Das Wetter war übrigens klasse, so dass ich fast das ganze Wochenende Berlin barfuß unsicher gemacht habe. Außer mir habe ich in 3 Tagen nur noch einen Mann und eine Frau barfuß gehen sehen. Eine Hauptstadt für Barfüßler ist Berlin also nicht. Ich musste leider bereits vor der Mai Demo abreisen, vielleicht wär' da mehr los gewesen. Schreib mal, wie es dir in Berlin ergangen ist und sei den Berlinern ein gutes Vorbild :-).
Liebe Grüße hotte

Ich war im Urlaub in die Caribean einige Abenden barfuß in eine ganz volle Disco. Ich war nicht allein. Verschiedenen andere Leute waren auch barfuß. Keiner ist auf meine Füße getreten. Glasscherben sind ein großer Problem, aber ich hatte keine Verletzung nach die Besuche. Es war toll barfuß zu dansen aber man soll kein Angst haben für schwarze Sohlen. Martin (NL)

Ich sehe immer mehr Goa - Freaks auf den Parties barfuß.
Wie macht ihr das, dass ihr euch nicht verletzt (Glasscherben usw.)? Aga 

Entschuldige, dass ich stellvertretend für die 'ältere Generation' (ab 25) frage, was eigentlich 'Goa - Freaks' sind!
[Wie macht ihr das, dass ihr euch nicht verletzt (Glasscherben usw.)?]
Wir? Hältst Du uns hier alle für Goa - Freaks (was immer das ist)?
Aber abgesehen davon ist es ganz einfach: Man muss nur hinschauen wo man hintritt - und Leute, die absichtlich Glas zerbrechen, rausschmeißen!
Gruß, Fritz.

Ja aber in den Discos liegen nun mal überall Scherben und die Goa - Freaks laufen trotzdem einfach so durch. Wie machen die das?
PS: Goa ist einmal eine Region in Indien und steht für spirituelles Leben mit Musik, Liebe, Formen und Farben (Gott Shiva).

Ich bin schon häufiger barfuß tanzen gewesen, allerdings nie schon barfuß reingegangen.
In allen Psychedelic Clubs ist es total egal, wie du tanzt. Alle sind voll locker drauf und bestimmt 20% tanzen barfuß. Allerdings sind Pillen und LSD sehr weit verbreitet.
In München kann man in den Natraj Temple gehen oder sich im Internet nach psychedelic events informieren. Letztens war ich auf dem "Shiva Tribe" und da war ich auch barfuß. Das macht voll Spaß.
Ciao Christa

Hi Christa, stimmt was Du über Goa Clubs sagst, dort ist es auch meist möglich barfuß zu tanzen. Insgesamt ist es in relativ vielen Diskos möglich. Tschüss Dominik

Zum ersten mal war ich auf einer Goa-Party (28./29.07.2001 bei Fehrbellin-nahe Berlin).
Bei der Ankunft fühlte ich mich an Bilder von Woodstock erinnert - eine riesige Zeltstadt auf einer Wiese. Da es sehr warm war, hatten die meisten Teilnehmer auf Schuhe verzichtet und liefen barfuß.
Ich ließ meine Sandalen auch ím Auto und wanderte durch die Zeltstadt zum Tanzplatz. Dort wurde trotz der Hitze fleißig und meist barfüßig getanzt. Ich dachte schon, die Forumteilnehmer hätten ein Forentreffen organisiert ;-).
Es war ein unbeschreiblich schönes Gefühl, stundenlang auf dem weichen Wiesenboden barfuß zu tanzen. Da sehr viele Barfüßer unterwegs waren, warf auch keiner Flaschen o.ä. in die Gegend. Nachts gab es dann ein heftiges Gewitter. Auch dabei tanzten wir weiter - ein schönes Gefühl, so von der Natur geduscht zu werden.
Sehr zu empfehlen, für alle, die Spaß daran haben.
Der Veranstalter (Antaris) hat auch viel dafür getan, dass Pannen wie bei Woodstock nicht passierten, so war es eine ganz runde Open-Air-Party mit unvergesslichen Barfuß- Eindrücken.
Barfüßige Grüße: Michael(AL)

Hallo zusammen, Ihr schreibt immer, dass in so vielen Diskos barfuß getanzt wird, zum Beispiel in Goa - Tempeln. Aber wo gibt es solche, zum Beispiel in Berlin, Hamburg oder im Rhein- Main- Gebiet?
Ich würde super gerne barfuß tanzen gehen und bin bestimmt einer der ersten, der sich die Schuhe auszieht, wenn es auch ein paar andere machen. Bitte nennt mir mal konkret Namen von diesen Diskos, am besten mit Angabe von Musikstil und Art des Publikums (alternativ, punk, ...) und ggf. der Strasse oder U-Bahn Haltestelle in der Nähe.
Vielen Dank für hoffentlich viel gute Tipps, Torben

Hi Torben, leider kenne ich in diesem Gebiet keine Diskos. Ich kann Dir nur welche in Stuttgart, Ulm, Augsburg und so in der Umgebung sagen. Tschüss Dominik

Du kannst auf jeden Fall in jede Disco barfuß gehen, wenn gerade Beach Party ist.
Ich bin schon auf vielen Beach Partys barfuß gewesen und eigentlich gar nicht mal direkt aufgefallen, weil im Sand in der Disco doch mehrere barfuß laufen.
Bisher kenne ich nur einen Link zu Beach Parties.  Ach so und von 1 Live gibt es noch was.
Ich wäre natürlich für weitere Poolparty Links zum Barfuß laufen dankbar. Leider gibt es im Winter keine Poolparties. Matthias (NRW)

Gestern Abend kam auf Pro7 ein Bericht (ich glaube es war bei SAM) über einen Typen, der barfuß in Diskos tanzen geht . Leider habe ich zu spät eingeschaltet, um zu wissen, ob es vielleicht auch noch um andere Barfuß - Situationen ging.
Zumindest habe ich aber das Statement mitbekommen, dass besagte Person mit den Füßen über den Boden "schlürft" anstatt zu gehen, um eventuelle Glasscherben zu "erfühlen".
Coole Sache ! Jenny

Ich habe den Beitrag auch gesehen. Es war Franco Spatz Gerhard

Hallo Jenny, ich habe die Sendung nicht gesehen, aber ob das Schlürfen so die richtige Altnernative ist, bezweifele ich ein bisschen. Da hilft wohl eher genau aufpassen, oder doch besser mal Schuhe anziehen.
Ich habe mich im Karneval mal als schiffsbrüchiger Pirat verkleidet, da hätte barfuß gut zu gepasst. Ich habe dann aber wegen der hohen Gefahr (vor allem zerschepperte Biergläser zu fortgeschrittener Stunde) sein lassen. Außerdem wäre mir die Pampe aus Bier, Dreck und Konfetti, die zum Schluss den Boden bedeckt hat, wohl doch zu eklig gewesen.
Serfuß, Jörg (Hanna)

Hi Ihr! Zu der eben aufgeworfenen Frage, ob und wie man sich barfuß in Discos bewegen sollte, habe ich einige Anmerkungen:
Zunächst muss man grob zwei Arten von Discos unterscheiden: In "richtigen" Discos, die eher edel und "clean" gestaltet sind, ist meiner Erfahrung nach barfuß tanzen nicht so problematisch, weil die Gefahr von Scherben auf der Tanzfläche da gering ist. Das gediegene Ambiente in solchen Lokalen fördert wohl auch etwas das Benehmen der Gäste, d. h. sie schmeißen selten mit Flaschen herum, bzw. gehen nicht mit Getränken auf die Tanzflächen. In solchen Discos bin ich allerdings eher selten, weil mir diese, na ja, "feine" Atmosphäre nicht so behagt. Immerhin: Ich bin jedes Mal eingelassen worden, wenn ich schon barfuß kam. Aber selbstverständlich ist das natürlich nicht.
Und dann gibt es da ja noch diese Lokal, die eher als "Schuppen" bezeichnet werden, also solche, wo alles etwas runtergekommen, Grunge-mäßig ist, halt eher alternativ. Die Leute hängen mit Bierflaschen in der Hand auf der Tanzfläche rum, schmeißen die Kippen auf den Boden etc. Von der Stimmung her gefällt mir so was sehr (etwa die "Alte Mälze" in Regensburg, wer's kennt), aber mit nackten Füßen ist das echt ein Wagnis!
Barfuß tanzen ist schon klasse, und ich versuche es so oft es geht. Passiert ist mir, von einigen Tritten in Kippen abgesehen, glücklicherweise noch nichts.
Barfuß in Discos ist eine gute Möglichkeit, auch im Winter das schöne Barfuß - Gefühl zu spüren. Weniger schön freilich wird das, wenn einem jemand auf die Füße latscht. Deshalb gehe ich gerne auf die Tanzfläche, wenn diese noch ziemlich leer ist.
Liebe Grüße Lotsi

[Statement, Person mit Füßen über Boden "schlürft", um Glasscherben zu "erfühlen"]
Ich möchte davor warnen, dies nachahmen zu wollen. Wer über den Boden schlurft, erhöht dabei die Verletzungsgefahr deutlich - da werden die Sohlen regelrecht aufgeschlitzt!
Wenn der Fuß genau vertikal und "sanft" aufgesetzt wird, haben Scherben viel weniger Chancen, einzudringen. Richard Frazine hat darauf deutlich in seinem Buch hingewiesen, siehe den Kompletttext hier: The barefoot hiker (lang)
Unci

Zum Thema Barfuß in der Disko:
Meine Lieblings - Events zum Barfuß - Tanzen sind afrikanische Clubbings und Reggae - Abende in der Disko. So etwas gibt's in Wien ab und zu, leider nicht regelmäßig. Ich gehe da immer wieder gerne hin und hab dabei erst reichlich spät mitbekommen, wie schön tanzen sein kann.
Die "Barfußhäufigkeit" bei solchen Gelegenheiten ist recht hoch, allerdings nach meinen Beobachtungen in folgender Reihenfolge:
1.) Europäerinnen 2.) Afrikanerinnen 3.) Europäer
D.h. Männer aus Afrika tanzen so gut wie nie barfuß.
Das deckt sich auch mit Beobachtungen, die ich auf den Kapverden und in der Karibik gemacht habe: Frauen gehen dort bei allen möglichen Gelegenheiten barfuß, Männer fast nie.
Ich bin dann halt einer, der eben sowieso ganz eindeutig als Europäer zu erkennen ist, und sich dann erst recht nicht um solche Geschlechterrollen - Fragen kümmern will.
Ich finde, barfuß sein macht das Tanzen eben noch viel schöner, ob zu afrikanischer Musik oder auch so in der Disko. Im Winter ist es eine tolle Gelegenheit, um einmal aus den Schuhen zu kommen.
Und auf Nobel-Diskos, die mich im Sommer barfuß nicht reinlassen, kann ich freiwillig verzichten.
Ich wünsch Dir weiter viel Spaß beim Barfuß - Tanzen!
Harald

Ich wollte wissen, ob irgendjemand hier ne Ahnung hat, in welchen Discos man in Frankfurt oder Umgebung ohne Probleme auch als Mann barfuß tanzen kann.
Gruß, lowonice

Die Skeptiker unter Euch werden jetzt sagen: "Iiihhh Disco, da ist ja nur Dreck und man tritt in Zigarettenkippen" und ich sage euch, dass dies so nicht stimmt, zumindest nicht so schlimm, wie ihr euch das vorstellt.
Es ist schön, da ihr beim Tanzen den Boden spürt - leicht kühl und glatt - und viel besser tanzen könnt, da ihr nicht auf den Absätzen rumeiert.
Leider verstehen das die Leute nicht (nicht einmal mein Freund) und haben wohl auch Probleme, wenn so eine alte Schachtel wie ich (33) sich die Schuhe auszieht.
Na ja, aber ein kleiner Tipp an die, die es selber mal probieren wollen, gebt eure Schuhe an der Garderobe ab oder steckt sie ein. Ich hatte meine mal versteckt, und als ich zurückkam hatte so ein Scherzkeks einen Aschenbecher hineingeleert.
Ich bin zwar deswegen schon auch mal an der Garderobe angefiest worden, doch Frauen verzeiht man wohl mehr. Und ehrlich gesagt, es ist doch auch schön, so zu provozieren. Ich mag es jedenfalls, wenn mir die Leute auf die Füße starren.
Wünsch Euch ne schöne Zeit
Timea

Also wenn dein Freund nicht verstehst, dass du gern barfuß gehst, ist er wohl nicht ganz der Richtige für dich ;-)
Da du es magst, wenn dir die Leute auf die Füße gucken, scheinst du dieselbe Wellenlänge zu haben wie ich. Allerdings bin ich hier in Zürich schon mehrmals an Türstehern abgeblitzt, als ich barfuß in ne Disco wollte. Wo ziehst denn du barfuß so um die Häuser?
Gruß Chris

Die absolute Barfuß-Disco scheint das Tunis in Marx (20km von Wilhelmshaven) zu sein. Also auf gehts ... noname Ob das wohl stimmt ?

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite

Barfuß zur Beachparty
(Forumbeiträge im Frühsommer 2000)

Vom 31.5. bis 3.6. gibt es endlich eine Gelegenheit, barfuß in die Disco zu gehen. In Schüttorf direkt an der A30 nordwestlich von Münster, kurz vor der holländischen Grenze, findet angeblich die größte Beach Party Europas statt. Jedenfalls wurde das so in der Radiowerbung gesagt.
Letztes Mal war da ein großes Festzelt vor der Disco mit zusätzlicher Tanzfläche und auf der Wiese neben der Disco gab es eine Möglichkeit zum Zelten. Beach Outfit ist erwünscht. Das heißt doch, dass man sicher auch barfuß rein darf. Ich werde es mal versuchen.
Letztes Mal haben da viele Mädels barfuß getanzt. Nur die Männer nicht so. (Warum eigentlich???) Andere Pool Parties dieses Wochenende: In Duisburg im Delta Musik Park (Kreuz Duisburg Nord Richtung Norden, erste Abfahrt) und in Dortmund im Soundgarden (von Fußgängerzone 1 Km Richtung Osten). Bei den beiden würde ich die Schuhe aber lieber erst drinnen ausziehen. In Dortmund ist nämlich ein dreckiger Ascheplatz vor der Disco (Industriegebiet) und in Duisburg stehen Türsteher mit Schlips. Aber drinnen ist Barfuß OK.
Vor allem am Pool in Dortmund stehen immer alle barfuß, die schwimmen wollen. ...
Wenn schon keiner auf meinen Beitrag reagiert, dann schreibe ich mir wenigstens selbst ne Antwort. Also die Beach Party in Schüttorf war genial. Ich habe die Schuhe gleich im Auto gelassen, damit ich sie in der Disco nicht verliere. In der Disco waren 6 Tanzflächen, zwei davon in großen Festzelten. Am Eingang war das Barfußlaufen schon etwas komisch, aber danach war es ganz normal. Auf der Tanzfläche hatte ich erst Probleme befürchtet wegen der vielen Scherben. Aber ich habe mehrere Stunden getanzt, bin rumgelaufen und habe wirklich keine Scherbe gespürt. Der Trick: Immer eine Hand breit Sand unterm Kiel reicht vollkommen aus. Im Sand verschwinden die Scherben einfach.
Barfußmädchen habe ich wie immer einige gesehen. Nur nach den Jungen habe ich lange suchen müssen. Endlich entdeckte ich wenigstens einen, der Schuhe in der Hand trug. Na ja, das waren aber dann nur die Schuhe seiner Freundin. Scheinbar hat es in der vollen Disco kaum jemand gemerkt, dass ich keine Schuhe anhatte. Jedenfalls kamen kaum Reaktionen.
Als sich wegen einer Pfütze vor einem der Zelte eine große Schlange bildete mit Leuten, die rein wollten, ohne nasse Füße zu bekommen und ich einfach so neben der Schlange vorbei durch das knöcheltiefe Wasser wanderte, meinte ein Mädchen: "So kann man es natürlich auch machen, das ist noch besser." Und grinste ganz nett. Am Ausgang in der Schlange vor der Kasse fragte mich dann eine, wo ich denn meine Schuhe hätte. Ich sagte im Auto, damit sie hier nicht verloren gehen. Da hat sie mir sogar recht gegeben, dass das ganz vernünftig wäre.
Auf dem langen Weg zum Parkplatz war es dann nachts etwas kühl und eine, die neben mir herging fragte dann, ob das nicht unangenehm sei. Aber ich fand es ganz erfrischend. Erstaunlich fand ich, dass alle Reaktionen und Fragen nur von Mädchen kamen. Jungen interessieren sich wohl einfach nicht fürs Barfußlaufen. Jedenfalls nicht außerhalb dieses Forums.
Kurz vor Schluss habe ich dann auf einer der Tanzflächen aber doch noch wenigstens einen Mann barfuß tanzen sehen.
...
Poolparty Liste. Für alle Barfußläufer, die sich nicht barfuß in die Disco trauen:
Ich habe im Web eine Liste mit Hunderten von Poolparties gefunden. Wer nach dem Wasserbad seine Schuhe wieder anzieht, ist selbst schuld.
Ich hoffe doch, dass ich dann den ein oder anderen mal barfuß antreffe. Matthias (NRW)

Ihr habt es mal wieder alle verpasst, die Barfußparty in Schüttorf.
Offiziell heißt sie Beach Party und ist angeblich die Größte Europas. Das glaube ich aber nicht ganz. Immerhin: 4 große Tanzflächen, gute Musik und überall Sand.
Was kann man da schon besseres machen als barfuß zu tanzen? Nur Muskelkater hatte ich nachher in den Füßen, beziehungsweise zwischen Knöcheln und Waden. Weil das stundenlange Barfußtanzen wohl ungewohnt ist.
Leider hatten die Leute, die barfuß rumliefen, ihre Schuhe in der Hand. So wirklich barfuß ganz ohne Schuhe hat sich kaum einer getraut. Vielleicht nächstes Mal in Schüttorf (Münsterland bei Steinfurt, Borken) Oder auf einer anderen Beach Party mit viel Sand auf der Tanzfläche.
Aber dann gleich ganz ohne Schuhe, OK?
Stefan

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite